Life Kinetik Stefan Müller
Life Kinetik Stefan Müller

"Das braucht ja wohl Jeder!"

Rosi Mittermaier, ehemalige deutsche Skirennläuferin

Was ist Life Kinetik?

 

ZIEL

Mehr Leistung durch das Ausschöpfen des Gehirnpotentials.

 

VORAUSSETZUNGEN

Keine - da das Training körperlich wenig belastend ist, unterstützt es jeden, egal welchen Alters oder des persönlichen Fittnesgrads. Deshalb ist es geeignet für Kinder, Schüler, Studenten, Berufstätige, Sportler oder Senioren. Sie profitieren alle davon. Viele ehemalige und aktive Hochleistungssportler aus den Bereichen Ski Alpin, Biathlon, Handball und Fußball trainieren erfolgreich mit Life Kinetik!

 

INHALT DES TRAININGS

Das Training besteht aus 3 Bereichen:

 

1) Training der flexiblen Körperbeherrschung

           Schneller Wechsel zwischen Bewegungen ohne Stockungen

           Verbindung mehrerer einfacher Einzelbewegungen

           Weiterführen einer Bewegung trotz plötzlich auftretender Zusatzaufgabe

 

2) Training des visuellen Systems

           Die Augen problemlos in verschiedene Richtungen bewegen

           Die Größe des Blickfeldes und die räumliche Wahrnehmung werden verbessert

           Das Einschätzen von Geschwindigkeiten und Entfernungen gelingt besser

 

3) Training der kognitiven Fähigkeiten

            Mehr mögliche Lösungen können parallel vorgehalten und schneller ausgewählt

            werden

            Eingehende Signale und Informationen werden schneller aufgenommen und

            verarbeitet

            Vorhandenes Wissen wird schneller abgerufen

 

TRAININGSUMFANG

Schon eine Stunde pro Woche reicht, um den angestrebten Effekt zu erzielen.

 

Im Gegensatz zu den sonstigen Trainingsgewohnheiten im Sport ist bei diesem Trainingskonzept nicht eine Automatisierung von Bewegungen das Ziel, sondern vielmehr eine Ausweitung der Handlungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Situationen- auch im Alltag. Eine Übung soll nicht perfekt beherrscht werden, schon beim Erkennen der Grobform wird ein neuer Schwierigkeitsgrad hinzugenommen. Der angestrebte Trainingseffekt wird bereits nach wenigen Wochen deutlich, wenn nur eine Stunde pro Woche trainiert wird. Zum Vermeiden einer Überforderung des Gehirns, sollte aber auch nicht länger trainiert werden.

 

 

WIKRKUNGEN DES TRAININGS

Erhöhung der Stressresistenz

Verbesserung der Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit

Verbesserung der Gesamtkörperkoordination

Verbesserung der räumlichen Wahrnehmung

Reduzierung der Fehlerquote

 

WER NUTZT DAS LIFE KINETIK TRAINING 

Viele ehemalige und aktive Sportler aus den Bereichen Ski Alpin (z.B. Felix Neureuther), Biathlon (z.B. Simone Hauswald), Handball (z.B. Stefan Kloppe), Fußball (z.B. Borussia Dortmund, Manuel Neuer) und Eishockey (Straubing Tigers) wenden Life Kinetik erfolgreich an!

 

WER ENTWICKELTE LIFE KINETIK

Horst Lutz, Diplomsportlehrer, war begeistert von der Idee, durch Bewegungen das Gehirn zu fordern. Durch das Kombinieren verschiedener Konzepte und eigener Ideen entwickelte er dieses tolle Trainingskonzept für jung und alt. Seit 2007 konzentriert er sich auf die Verbreitung von Life Kinetik.

 

 

Hier finden Sie mich

Life Kinetik

 

Stefan Müller

22880 Wedel

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 1578 8035183

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Life Kinetik Stefan Müller